KMU-Projekt LandCaRe DSS

Workshop

Nach einem erfolgreichen Expertengespräch über Beregnung in Rheinland-Pfalz (siehe UDATA ) wurde das Projekt mit einem internen Workshop im Oktober beendet. Die Ergebnisse und zukünftigen Nutzungsmöglichkeiten des LandCaRe-DSS werden nach Fertigstellung der Berichte publiziert.

Mit Förderung von „KMU innovativ“ (www.bmbf.de/de/20635.php) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) wurde unter dem Schwerpunkt Ressourcen- und Energieeffizienz im Technologie- und Anwendungsbereich "Nachhaltiges Wassermanagement" ein Projekt zur verbesserten Nutzung des LandCaRe-DSS für die Bewässerungslandwirtschaft unter Klimawandel durchgeführt. Die Untersuchungen fanden in der Modellregion Uelzen in Niedersachsen statt, wo traditionell auf den Heideböden Bewässerungsfeldbau betrieben wird.


Titel:

Modellbasierte Werkzeuge für strategische und operationelle Maßnahmen der Bewässerung unter Klimawandel (LandCaRe-DSS)


Projektlaufzeit:

11/2013 bis 10/2015


Koordination:

UDATA - Umwelt und Bildung

Neustadt/Wstr. - Bayreuth, Inhaber: Dr. Jörg Scherzer


Projektpartner:

Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V., Institut für Landschaftssystemanalyse

Technische Universität Dresden, Professur für Meteorologie


Praxispartner:

Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Bezirksstelle Uelzen

346 KB