Home> Informationen

Klimawandel und ländliche Räume

Welche Maßnahmen sind für meinen Betrieb oder Standort geeignet, um Auswirkungen des Klimawandels zu begegnen?

Welche Effekte wird der Klimawandel auf Ökosystemleistungen im ländlichen Raum haben?

  • LandCaRe (Land, Climate and Resources) 2020 will die Antwort auf solche und ähnliche Fragen finden. Das LandCaRe-DSS (Decision Support System) will den Landwirten, den Ministerien und den vorgeschalteten Wirtschaftsbereichen konkrete Entscheidungshilfen an die Hand geben.
  • Hinter LandCaRe steht ein Forschungskonsortium unter der Federführung der TU Dresden.
  • Im Mittelpunkt stehen zunächst zwei Pilotregionen, der Weißeritzkreis im Osterzgebirge und die Uckermark im nordostdeutschen Tiefland.

Koordination: Professur für Meteorologie, Technische Universität Dresden

Kontakt: Dr. Barbara Köstner

241 KB
837 KB
19 MB

Am 23. und 24. März 2010 wurde in Braunschweig die Fachtagung Entscheidungshilfen für die Landwirtschaft im Klimawandel erfolgreich durchgeführt.

Der Abschluss-Workshop von LandCaRe 2020 mit Vorstellung des LandCaRe-DSS fand am 16. Dezember 2009 in Dresden statt.

Ende Mai 2009 wurden die Ergebnisse der klimazwei Förderprojekte in Berlin präsentiert. Eine Buchpublikation ist im Dezember 2009 erschienen.

Hinweis:
Ergänzend zu Ihrer Information können Sie die alten Projekt-Seiten von LandCaRe 2020 noch einige Zeit unter www.landcare2020.de erreichen.