Home> Klima und Indikatoren

Modelle und Verfahren zu Klimaanalyse und Phänologie

In diesem Bereich können Berechnungen zur Veränderung von Klimaelementen wie Temperatur und Niederschlag und von klimaabhängigen Indikatoren, wie z.B. Beginn der Wachstumsperiode, durchgeführt werden.

Bei den verfügbaren Klimadaten handelt es sich um Ergebnisse der regionalen Klimamodelle WettReg und CLM. Es werden Mittelwerte zweier Realisierungen jeweils für die Emissionsszenarien A1B und B1 verwendet. Für Zeiträume in der Vergangenheit (1961-20xx) werden die Kontrollläufe, für den Zeitraum 2001-2050 die Klimaprojektionen verwendet.

Klimastatistik

TREND

Darstellungsbeispiel

Trendanalyse:

Mit TREND erfolgt eine Trendanalyse für den Zeitraum von 1961 bis 2050 für die Klimaelemente Temperatur und Niederschlag sowie abgeleitete statistische Kennwerte (Mittelwert, Minimum, Maximum)...

SAISON

Darstellungsbeispiel

Jahresanalyse:

Mit SAISON erfolgte eine Analyse des Jahresverlaufs von Klimaelementen. Für frei wählbare Klimazeiträume von 1961 bis 2050 können die Monatswerte von Tagesmitteltemperatur (Min, Max) und Niederschlag dargestellt werden...

FREQUENZ

Darstellungsbeispiel

Häufigkeitsanalyse:

Mit FREQUENZ erfolgt eine Häufigkeitsanalyse in frei wählbaren Klimazeiträumen von 1961 bis 2050 für minimale, mittlere und maximale Temperaturen (Tmin, Tmit, Tmax) als auch für den Niederschlag...

Indikatoren

PHÄNO

Darstellungsbeispiel

Analyse von Phänophasen:

Mit PHÄNO erfolgt die Berechnung der Eintrittstermine wichtiger Phänophasen (z.B. Beginn der Blüte) von ausgewählten Wild- und Kulturpflanzen. Die Phänophasen können als Indikatoren der Jahreszeiten (z.B. Vollfrühling) herangezogen werden...

ONTO

Darstellungsbeispiel

Analyse von Entwicklungsstadien:

Mit ONTO erfolgt die Berechnung von Entwicklungsstadien wichtiger landwirtschaftlicher Fruchtarten von Aussaat/Pflanzung bis Ernte in Anlehnung an die BBCH-Skala...